Familie Zugehörigkeit Strand familiäre Prägung

Familiäre Prägungen: Wie sie dich beeinflussen

  • Familiäre Prägungen und innere Freiheit

Freiheit bedeutet für mich nicht, dass ich mich für 15 verschiedene Joghurtsorten im Supermarkt entscheiden kann.

Das ist nett, aber hilft mir in meinem Leben nicht wirklich weiter! Es beschäftigt mich oft nur zusätzlich. Es macht mich eher unfreier, weil ich mich dann auch noch damit beschäftigen muss und es mich stärker bindet.

Nein, für mich ist Freiheit mehr! Ursprünglich sollte dies ein Beitrag über Freiheit und Unabhängigkeit werden… Diese ist mir unglaublich wichtig! Letztendlich wurde es Artikel zu familiären Prägungen. Beides hängt für mich total eng zusammen! Ich glaube, wir können nur glücklich sein, wenn wir eine gute Balance zwischen beidem finden!

Was mein altes Auto mit meinen familiären Prägungen zu tun hat

Ein Beispiel dafür ist, dass ich viele Jahre lang ein Auto hatte. Ich bin ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass ich es auf jeden Fall brauche! Vor ungefähr drei Jahren, als mein Auto schon sehr alt war, war ich kurz davor, ein neues zu kaufen. Ein größeres und schickeres natürlich…

Gott sei Dank wurde mir kurz vorher klar, dass das eigentlich großer Blödsinn ist! Ich wohnte schon viele Jahre in der Stadt und hatte auf keinen Fall vor, das zu ändern. Alle meine Wege lassen sich bequem mit dem Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Carsharing erledigen. Eigentlich mag ich Autos nicht mal besonders gerne und sie sind kein Statussymbol, das mir besonders wichtig ist. Außerdem gibt es nur wenig Dinge, die mich mehr nerven als wenn ich mit dem Auto in die Werkstatt muss und mich um all die lästigen Dinge wie Reifenwechsel, TüV, oder Versicherung kümmern muss…. Von den hohen Kosten ganz zu schweigen. Ich bin einfach ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass ich ein Auto BRAUCHE! Rein rational gab es dafür aber keinen Grund…

Auto Alter Käfer Freiheit Cornelia Berchtenbreiter
Photo by Dan Gold on Unsplash Ich hatte leider kein so cooles Auto!
  • Welche Statussymbole sind uns einfach aus familiären Prägungen wichtig?

Nach längerem Nachdenken wurde mir klar, dass ich auf dem Land aufgewachsen bin dort ein Auto total wichtig und essentiell ist! Dort ist man ohne Auto tatsächlich total aufgeschmissen! Alle dort haben eines und alle Jugendlichen machen dort sobald sie alt genug sind, ihren Führerschein. Ich hatte total aus den Augen verloren, dass ich inzwischen ein anderes Leben führe und ganz andere Werte mir wichtig sind: Mobilität, Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit! Fast hätte ich aus Versehen viel Geld in die völlig falschen Werte investiert und hätte mir selbst in bester Absicht Freiheit genommen…! Ich bin sehr froh, dass ich es rechtzeitig gemerkt habe… Inzwischen habe ich seit einigen Jahren kein Auto mehr. Auch die vielen Prophezeiungen meiner Familie und meiner Freunde vom Land haben sich nicht bewahrheitet: Ich habe es nie bereut!

Fahrrad Natur Freiheit Ebike autofrei Cornelia Berchtenbreiter
Ich habe inzwischen stattdessen ein großartiges Fahrrad!
  • Wie beeinflussen deine familiären Prägungen deine Entscheidungen?

Ich habe in meiner Arbeit mit Menschen und meiner Ausbildung als systemische Einzel-, Paar und Familientherapeutin immer wieder festgestellt, dass wir alle unglaublich viele familiäre Prägungen haben, die uns oft überhaupt nicht bewusst sind! Klar, wir wissen, dass uns unsere Eltern, unsere Freunde und die „Gesellschaft“ irgendwie beeinflussen… Aber welchen Einfluss hat das auf unser Leben wirklich? Sind wir so frei, wie wir oft denken?

Ich glaube nicht. Wir können es aber wieder werden! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele unserer Entscheidungen auf unseren familiären Prägungen beruhen. Meistens sind wir uns dessen aber nicht bewusst! Wir gehen einfach davon aus, dass das unser freier Wille ist.

Oft werden sie zu Glaubenssätzen werden so selbstverständlich für uns, dass wir gar nicht mehr wahrnehmen.

Familie Zugehörigkeit Strand familiäre Prägung
Photo by Tyler Nix on Unsplash
  • Familiäre Prägungen helfen uns sichere Entscheidungen zu treffen

Familiäre Prägung führt oft dazu, uns im Zweifel für den Lebensentwurf entscheiden, der uns sehr bekannt ist, nur deshalb, weil ihn unsere Eltern oder viele unserer Freunde leben. Das hat total viele Vorteile! Wir finden viel Unterstützung in unserem Umfeld und wissen, „wie dieses Leben geht!“ Unsere familiären Prägungen geben uns Sicherheit. Ich möchte nicht dazu ermuntern, alle deine Prägungen über Bord zu werfen.

In vielen Lebensbereichen macht es total Sinn, sich auf gewohnte Wege und familiäre Prägungen zu verlassen. Alles andere würde uns sehr überfordern. Menschen brauchen Sicherheit.  Gerade, wenn sich unser Leben ändert oder von außen eine große Unsicherheit auf uns einbricht.

  • Woran du erkennst, dass familiäre Prägungen dich hindern

Immer wieder schieben wir jedoch Entscheidungen vor uns her, weil sie sich trotzdem nicht ganz richtig anfühlen. Oder wir springen oft zwischen den Entscheidungen hin und her, je nachdem in welcher Stimmung wir sind, oder mit wem wir uns gerade unterhalten. Da kann es für uns einen großen Unterschied machen, ob du mit deinen Eltern über meine beruflichen Pläne sprichst, oder mit deinem besten Freund! Beide reagieren womöglich sehr unterschiedlich. Dies können sie direkt machen oder sehr unterschwellig. Oft müssen sie das aber gar nicht, denn oft haben wir familiäre Prägungen ohnehin so verinnerlicht, dass das gar nicht nötig ist. Eine praktische Hilfestellung, wie du Entweder Oder Entscheidungen treffen kannst findest du hier.

 Ich habe immer wieder Klient*innen, die sich in solche Dinge verrannt haben und dann nach einigen Jahren festgestellt haben, dass es leider nicht der richtige Weg ist.

Folgende Anzeichen sollten dich ermuntern, dich mit deinen familiären Prägungen auseinanderzusetzen:

  • Du schiebst wichtige Entscheidungen die immer wieder vor dir her
  • Du gehst nicht die in deinem Leben anstehenden Schritte, sondern verharrst im Status Quo
  • Du hast ein „Traumleben“, fühlst dich aber irgendwie nicht wohl damit
  • Du fragst dich immer wieder, ob das nun alles war
  • Du hast geheime Wünsche und Sehnsüchte, gehst aber ganz automatisch davon aus, dass sie nichts für dich sind
  • Es gibt keinen rationalen Grund, wieso du dich unglücklich fühlst… „Eigentlich solltest du doch zufrieden sein…“

Bei diesen Anzeichen ist es an der Zeit, richtig „auszumisten“ und zu überprüfen, welche familiären Prägungen noch in dein aktuelles Leben passen! Ich verspreche dir, das ist ein spannender, intensiver und großartiger Prozess in dem du viel über dich, dein Leben, deine Wünsche und deine Familie lernen wirst! Danach wirst du viel klarer wissen, was dir in deinem Leben wichtig ist und viel bessere Entscheidungen treffen! In meinen Coachings geht es oft darum, deine Erfahrungen und familiären Prägungen zu würdigen und dich selbst als ihren Dirigenten zu stärken! Schließlich sollst du die Chefin deines Lebens sein!

Hast du Lust es auszuprobieren? Willst du bessere und leichtere Entscheidungen treffen?

Triff mich in einem kostenlosen 30-minütigem Kennenlerngespräch!

Cornelia Berchtenbreiter Workshop

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.